TSV Logo gross neu

Tabellen Ergebnisse

Bamb

F

E

D1

D2

C

B

A

Aktualisierung
13.04.18
Hallen-Mini WM 18
Medaillie d

Hallen-Mini-WM 2018 vom 17. und 18. Feb 2018

Wieder ein voller Erfolg war das Jugendhallenturnier des TSV Eriskirch. Am Sa. 17.2 fingen die jüngsten Torjäger die Bambinis und die F1 und F2 Junioren an mit insgesamt 22 Mannschaften um den "Mini WM" Titel zu kämpfen.

Am So. 18.2 folgten dann die Turniere der E und D2 Junioren. Beide Turniertage waren gut besucht, für die fleißigen Kuchenbäcker und Verkäufer von allen Jugenden und auch die Organisation vom TSV wurde großes Lob von den Besuchern und teilnehmenden Vereinen ausgesprochen. An dieser Stelle vielen Dank an die Eltern, Trainer und Kinder.

Es wurde eine Spendenbox für die Unterstützung der Penguikidz Pre- School in Südafrika aufgestellt, es werden mit dem Geld Sportgeräte und Ausrüstung für die Kinder der Schule finanziert. Vielen Dank für die Spenden

TSV Eriskirch Abt. Jugendfußball

 

HaTu 01
HaTu 02
HaTu 06
HaTu 05
HaTu 07
HaTu 08
HaTu 03
HaTu 09
HaTu 10
HaTu 11
HaTu 12
HaTu 20
HaTu 21

F1 Mini WM 2018

Endlich war es wieder soweit, die Mini WM 2018 stand vor der Tür. Die F1 vom TSV Eriskirch startete für Frankreich. Nachdem jede Mannschaft seine Fahne erhalten hatte, ging es dann auch los mit den Spielen. Das erste Spiel war gegen Brasilien/Tannau. In einem spannenden Spiel ging Brasilien mit 1:0 in Führung. Die Jungs kämpften jedoch um jeden Ball und der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Gianluca erzielte das 1:1. Das zweite Spiel war gegen Deutschland/Ailingen. Die Jungs starteten gleich durch und erkämpften sich Chance um Chance. Und endlich erzielte Arian das 1:0. Das zweite Tor erzielte auch Arian nach einem guten Zuspiel von Gianluca. Das dritte Tor erzielte Alec. Endstand beim zweiten Spiel war 3:0. Es war eine Freude den Jungs beim Spielen zuzuschauen. Das dritte Vorrundenspiel war gegen Argentinien/Leupolz. Auch hier waren die Jungs nicht zu schlagen und sie haben das Spiel mit 1:0 gewonnen. Nach einer super Vorrunde ging es nun ins Halbfinale. Der Gegner nun war Spanien/Langenargen. In einem spannenden Spiel konnten die Jungs leider die erarbeiteten Chancen nicht nutzen. Das Tor wollte nicht fallen. Und dann fiel kurz vor Schluss das Tor für Spanien. Die Enttäuschung war groß über den verpassten Einzug ins Finale. Daraufhin verlor der TSV das letzte Spiel gegen Dänemark/FC FN auch.

Es war ein gelungenes Turnier und der erreichte vierte Platz ist ein tolles Ergebnis. Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

 

HaTu 22
 

.